Fußreflexzonentherapie

Fußreflexzonentherapie ist eine Massagetechnik, bei der Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen durch Druck auf bestimmte Fußareale therapiert werden. Sie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts durch amerikanische Therapeuten und Masseure auf den Weg gebracht und später in Deutschland von Hanne Marquardt weiterentwickelt.

Die Fußreflexzonentherapie beruht auf der funktionellen Kopplung bestimmter Areale des Fußes mit den entsprechenden Körperregionen. Gibt es eine schmerzhafte Stelle am Fuß oder verändert sich die Haut, ist das ein Symptom dafür dass das zugehörige Organ geschädigt ist. Umgekehrt lässt sich durch Druck auf die Reflexzone das zugehörige Organ stimulieren und dessen Funktion fördern.

Anwendungsgebiete für die Fußreflexzonentherapie sind funktionelle Beschwerden von inneren Organen, Gelenkbeschwerden und chronische Schmerzen. Auch bei psychosomatischen Beschwerden wie Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden sowie Muskelverspannungen kommt die Methode zum Einsatz.

Fußreflexzonen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: